Sie sind hier: Jugendrotkreuz » 

DRK sorgt für das leibliche Wohl der Flüchtlinge

Am Mittwoch, 9.9. kamen in Waiblingen weitere 117 Flüchtlinge an. Sie wurden in das Berufschulzentrum begleitet und erhielten dort eine erste Verpflegung. 240 Brötchen, 240 Flaschen Wasser und 60 Liter Kaffee wurden verteilt. Die ehrenamtlichen Rotkreuzler waren von ca. 9 bis 15 Uhr im Einsatz. Die Flüchtlingshilfe stellt eine originäre Aufgabe des DRKs als Hilfsorganisation dar.

11. September 2015 08:33 Uhr. Alter: 3 Jahre