Sie sind hier: Bereitschaft / Notfallnachsorge

Ansprechpartner

Leiter:
Notfallnachsorge Dienst
Anette Kautz

Icon: eMail Kontakt

Notfallnachsorgedienst

Eine Gruppe speziell ausgebildeter ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer betreut unverletzt gebliebene Menschen in akuten Krisensituationen. Für die Betroffenen entstehen keine Kosten. Akute Krisensituationen können sich aus folgenden Ereignissen ergeben:
- plötzliche Erkrankung
- Unfälle- Todesfälle
- psychische Krisen
- Großschadensereignisse

Die Aufgabe
Schnelle, unbürokratische und psychosoziale Hilfeleistung in Notsituationen.Wir leisten Betroffenen Beistand und stehen für Gespräche zur Verfügung.Wir betreuen Einsatzkräfte nach belastenden Einsätzen.

Das Ziel des NND
Fragen und Antworten tauchen besonders in akuten Notsituationen auf. Ziel ist es nicht, diese Fragen zu beantworten, sondern in Gesprächen Lösungsansätze aufzuzeigen, gemeinsam zu entwickeln oder auch Ratlosigkeit auszuhalten. Bei Bedarf erfolgt die Weitervermittlung an Fachpersonal und Selbsthilfe-Einrichtungen.

Die Ausbildung
Für die Teilnahme am NND wird keine besondere Ausbildung vorausgesetzt.Durch regelmäßige Fortbildungen werden Helferinnen und Helfer auf ihre Aufgaben vorbereitet. Die Fortbildungen werden von Fachleuten durchgeführt und dienen der Vermittlung von Fachwissen, aber auch der Einsatznachbesprechung und Förderung der Gruppenharmonie, die für den NND besonders wichtig ist.

Als Beispiel eine kleine Themenauswahl:
- Umgang mit Trauer- mit Kindern über den Tod reden
- Umgang mit Menschen in Krisen
- Umgang mit alten Menschen
- Umgang mit ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern
- Aggression und Gewalt
- Kommunikation in schwierigen Situationen
- Stressbewältigung
- Hilflose Helfer – konstruktiver Umgang mit Hilflosigkeit und eigenen Grenzen- Behördliche Hilfen in Notfällen
- Rechtsfragen