Sie sind hier: Bereitschaft / Helfer vor Ort / Ablauf

Ansprechpartner

Bereitschaftsleiter
Carsten Magunia

Icon: eMail Kontakt

Ablauf

Wie läuft ein „Helfer-vor-Ort“-Einsatz ab?

Sobald bei der Rettungsleitstelle ein Notruf für den Bereich Waiblingen/ Korb eingeht und abzusehen ist, dass der Rettungsdienst nicht in der geforderten Zeit am Einsatzort sein kann, werden die Helfer-vor-Ort per Funkmeldeempfänger zusätzlich alarmiert. Da die Helfer zum Alarmierungszeitpunkt üblicherweise privat unterwegs und nicht in der Nähe der Einsatzfahrzeuge sind, erfolgt die Anfahrt zum Einsatzort meistens mit dem eigenen Pkw. Am Einsatzort angekommen leisten die Helfer, mindestens durch eine DRK-Weste gekennzeichnet, basismedizinische Hilfe. Zur Ausstattung der persönlichen Notfalltaschen gehören u.a. Hilfsmittel zur Beatmung und zur Kreislaufkontrolle.
Durch die Rückmeldung an die Rettungsleitstelle erhalten die hauptamtlichen DRK-Rettungsdienstmitarbeiter oft schon auf der Anfahrt erste Informationen und das Auffinden an der Einsatzstelle wird erleichtert – eine wertvolle Zeitersparnis. Noch eine kurze Übergabe an die Kollegen und evtl. Unterstützung bei Maßnahmen und schon ziehen sich die Helfer vor Ort wieder zurück. Zurück an den Arbeitsplatz, zu Verabredungen oder nochmal ins Bett. Selbstverständlich unterliegen auch alle Helfer vor Ort der Schweigepflicht.